Samstag, 30. November 2013

Review: Manhattan Easy Match Makeup

Hey ihr  Lieben!

Heute möchte ich als Blassnase eine meiner neueen Lieblingsfoundations vorstellen, die Manhattan Easy Match. Gestoplert bin ich über die Foundation auf diversen Blogs, auf denen mir vor Allem die sehr helle Farbe aufgefallen ist. Eigentlich bevorzuge ich Foundations mit höherer Deckkraft, aber für nur knapp 7€ gab ich ihr eine Chance.


Fakten:
27,3ml für 6,99
erhältlich bei fast allen Drogerien, im Standartsortiment von Manhattan

Was Manhattan verspricht:
"Passt sich perfekt dem Hautton und der Hautstruktur an. Lässt die Haut atmen, verleiht den ganzen Tag ein Gefühl von Feuchtigkeit und sorgt für ein makelloses, natürliches Finish. Langanhaltend. Dermatologisch getestet"

Was es wirklich kann:
Leichte Rötungen abdecken und den Teint durch ein semi-mattes finish ebener erscheinen lassen.  Es lässt einen vergessen, dass man Foundation trägt.

Verpackt ist das Makeup praktisch in einer transparent Plastikflasche, sodass sich der Füllstand sehr gut erkennen lässt. Mit einem Pumpspender ausgestattet empfinde ich es als sehr angenehm und vor allem, hygienisch!

Die Konsistenz ist eher flüssig, sodass ich mit weniger als einem Pumpstoß fürs ganze Gesicht auskomme. Auffallend ist auch der starke Duft, den ich zwar mag, der aber besonders empfindliche Haut reizen kann.

Hier könnt ihr gut erkennen, wie flüssig das Makeup ist

Vom Farbton und Finish bin ich aber am meisten und am positivsten überrascht. Meistens ists so: Ein Hype um eine helle Foundation, yay! Und beim suchen nach DER Farbe stellt sich heraus, dass alle anderen einfach doch irgendwie gebräunter waren. In MAC gesagt, bin ich gerade so eine NC15 (mit guuutem Verblenden!). Das Easy Match in 30 Soft Porcelain ist wirklich sehr hell und dabei angenehm neutral. Während die Max Factor Soft Resistant mich aussehen lässt wie eine blasse Version von Miss Piggie, sehe ich mit dem Easy Match angenehm normal aus.
Bei der flüssigen Textur habe ich mit einem leuchtenden, leicht schimmerndem Finish gerechnet. Aber nix da! Es trocknet semi-matt an. Ich kann auf Puder weitestgehend verzichten. Zwar hat es einen natürlichen glow, aber ohne meine Haut damit fettig glänzend aussehen zu lassen. Echt top!
Die  Deckkraft ist leicht, aber es reicht um schwache Pickelmale auszugleichen. Angenehm ist auch, dass sich nichts in Fältchen absetzt und trockene Stellen quasi verschwinden. Die Haut fühlt sich wirklich angenehm feucht an.



hier könnt ihr nochmal gut Deckkraft und Farbe erkennen!

Fazit:
Eine Foundation bei der Preis-Leistung mehr als nur stimmt. Nur bei besonders empfindlicher Haut könnte das Parfum darin schwierig sein.
Aber für alle, die ein natürlicheres Finish möchten ideal. Besonders hervorzuheben ist, dass es eine der hellsten Foundations in der Drogerie ist. Kurz: Tolles Produkt,  dass ich weiterempfehle!


Habt ihr das EasyMatch Makeup schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen damit?





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen